Neue Schwarzgurtträgerin

Am 11.11.2017 stand die diesjährige Schwarzgurtprüfung des F.I.S.T.-Verbandes an. Schon im Vorfeld war deutlich, dass dies ein außergewöhnlicher Tag werden wird. So hatten sich zwei Prüflinge zum 10. Grad, ein Prüfling zum 11. Grad und ein Prüfling zum 12. Grad angemeldet. Unter Ihnen war auch unsere Trainerin Ann-Kathrin Kalinasch.
Nach der langen Vorbereitungszeit standen die Prüflinge alle in einem guten Zustand in der Halle, spätestens mit der klassischen Eröffnungszeremonie waren alle fokussiert und die Spannung in der Halle spürbar. Neben den Prüflingen waren viele Zuschauer und F.I.S.T.-Schüler und -Meister in die Halle nach Klein Scharrel gekommen. So reisten auch viele Bottroper mit, um Ann-Kathrin zu unterstützen und die Prüfung zu verfolgen. Den Prüfern stand das Gremium um Nils Heitmann, Thorben Budden und dem Bottroper Präsident Marco Alsen unter der Leitung von Chiefinstructor Jörg Knust vor.
Neben den typischen F.I.S.T.-Situationen wurden auch zahlreiche Kampf- und Technikaufgaben gestellt. Manch Prüfungssonderanforderung versetzte die Zuschauer ins Staunen, so dass die 5 Stunden Prüfungsdauer sehr kurzweilig und spannend waren.

Am Ende konnte die Prüfer allen Prüflingen zur bestandenen Schwarzgurtprüfung gratulieren. Uwe Möhring (TSV Klein Scharrel) stellt nun neben Jörg Knust den zweiten aktiven 12. Grad im F.I.S.T.-Verband und hat sich über viele Jahre durchs System gearbeitet. Neben ihm waren Stephan Ahlers (11. Grad – TSV Klein Scharrel), Ann-Kathrin Kalinasch ( 10. Grad – SVV Bottrop) und Michael Schumann (10. Grad – Seelze) erfolgreich.

Ann-Kathrin hat somit ihre Vorbereitungszeit sehr erfolgreich genutzt und sich immer neuen Herausforderungen und Trainingsimpulsen gestellt. Wir gratulieren ihr zu ihrer erfolgreichen Prüfungsleistung und freuen uns die erste Frau in der Reihe der Bottroper Schwarzgurtträger begrüßen zu können.

Die Bottroper Schwarzgurtträger mit Chiefinstructor Jörg Knust (Mitte) und Ann-Kathrin Kalinasch (kniend)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.