Techniker beim SVV Bottrop

Vor elf Jahren fand für unseren Trainer Marco Alsen die Prüfung zum 10. Grad F.I.S.T. statt und seitdem ist viel Zeit vergangen. Neben der allgemeinen Trainings- und Vereinsbetreuung und zahlreichen Aktivitäten innerhalb des Vereinslebens, stand in den letzten Jahren auch die Ausbildung drei weiterer Bottroper Schwarzgurte auf der Agenda.

Am 27.10.2018 war es dann soweit und Marco stellte sich der Prüfung zum 11. Grad F.I.S.T. innerhalb des Selbstverteidigungssystems.

Träger dieser Graduierung werden im F.I.S.T.- System mit Nebennamen als Techniker bezeichnet, denn sie sind in der Lage Situationen mit einer Vielzahl von technischen Möglichkeiten zu bewältigen und verfügen über eine sehr großes und vielfältiges Technikrepertoire.

Dementsprechend standen bei dieser Prüfung vor allem die Techniken des Prüflings im Fokus und wurde in den Situationen Gasse, Nothilfe und Raumdurchquerung sowie in weiteren Prüfungsbereichen, darunter unter anderem Technikdemonstration, Hebelgestirn, Kurzkampf in Umringung und Spießrutenlauf, geprüft.

Durch Sonderaufgaben, beispielsweise zusammengebundene Hände, wurde die Ausführung einiger Techniken stark eingeschränkt, sodass Marco ein hohes Maß an Flexibilität abverlangt wurde.

Mit nur einem Prüfling konnte das Prüfungsprogramm zwar in einem zügigen Tempo durchgeführt werden, bedeutete aber gleichzeitig wenig Erholungspausen und erhöhte Anstrengung für Marco als Prüfling.

Nach 2 Stündiger Prüfung konnte am Ende ein erfreuliches Prüfungsergebnis durch das Prüfungskomitee rund um den Chiefinstructor Jörg Knust mitgeteilt werden.

Marco hat die Prüfung zum 11. Grad F.I.S.T. im höchsten Maße bestanden!

Wir freuen uns über den ersten „Techniker“ im SVV Bottrop e.V. und gratulieren Marco zum Bestehen seiner Prüfung!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.